Marktforschung für Vertrieb und Entwicklung nutzen

So setzt Weidmüller Kenntnisse aus der Industriemarktforschung um

Erfahren Sie mehr in unserem Use Case!

Erfahren Sie, wie Weidmüller Kenntnisse aus der Industriemarktforschung nutzt.

Signifikante Wachstumsraten zu erzielen ist heute für viele ältere Industrieunternehmen schwierig. Kluge Weichenstellungen sind also gefragt, um sich in Zukunft ein größeres Stück vom Kuchen zu sichern. Doch gute Business-Entscheidungen bedürfen fundierter Entscheidungsgrundlagen.

Dennis Kräft, Vice President der Business Unit Device Connectors bei Weidmüller, wollte sich dabei nicht nur auf sein Bauchgefühl verlassen. Hier schildert er, wie er sich verlässliche Daten besorgt hat, welche Erkenntnisse er daraus zog und was deren Umsetzung bewirkt hat.

 

Das erfahren Sie im Use Case:

Gute Entscheidungen bedürfen guter Grundlagen

Warum man sich bei Weidmüller bei grundlegenden Business-Entscheidungen nicht auf Bauchgefühle und Einzelmeinungen verlässt.

Nicht jedes Institut ist ein guter Partner für die Industriemarktfoschung

Warum es gerade in der Industriemarktforschung mit ihren komplexen Themen auf den richtigen Partner ankommt.

Wie kann man Erkenntnisse aus der Industriemarktforschung nutzen?

Dennis Kräft erklärt, welche Maßnahmen er aus den Erkenntnissen abgeleitet hat und wie sich diese auf sein Business auswirken.

▼ Jetzt downloaden

Nach Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie den gewünschten Download-Link per E-Mail. Als deutscher Fachverlag nehmen wir den Datenschutz sehr ernst und danken für Ihr Vertrauen.

Simple Share Buttons