Alles digital? Warum Content Marketing auch mit Corporate Books wunderbar funktioniert

 Warum Content Marketing auch mit Corporate Books funktioniert

Auch – und gerade – in Zeiten der Digitalisierung ist das Buch ein besonders attraktives Medium. Denn es bietet genau das, was anderen Instrumente heute oft fehlt: Qualität, Relevanz und nachhaltige Wirkung. Das erklärt, warum Corporate Books zu den besonders erfolgreichen Instrumenten im Content Marketing gehören.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Corporate Books heben sich ab
  2. Publizierende Unternehmen profitieren vielfach
  3. Der richtige Partner für Corporate Books

 

Die Digitalisierung der Medien ist der Megatrend schlechthin. Sie hat unser Einkaufsverhalten, aber auch unser Informationsverhalten vollständig verändert. Soziale Netzwerke halten uns ständig auf dem Laufenden und wer Informationen sucht, findet im Internet alles, was er braucht. Darauf haben sich auch Marketingverantwortliche im B2B eingestellt und mit Content Marketing die passende Lösung entwickelt, um Nutzern auf der Suche an verschiedenen Touchpoints jeweils relevante Inhalte zu bieten, statt sie mit unerwünschter Werbung zu konfrontieren.

Ein besonderes Instrument im Rahmen von Content Marketing ist in vielerlei Hinsicht das Corporate Book. Zahlreiche Unternehmen nutzen dieses Medium inzwischen bei gezielten Anlässen oder um spezifische Zielgruppen zu erreichen. Mit Erfolg, auch wenn so mancher Skeptiker das Buch als Medium in unserem heutigen schnelllebigen Umfeld vielleicht in Frage stellt.

 

Bei genauerem Hinsehen zeigt sich jedoch, dass der Umsatz des Buchmarkts trotz gewaltiger Medienkonkurrenz seit zehn Jahren stabil ist, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels meldet. Das gibt zu denken und es zeigt, dass es eben nicht nur die schnelle, kurzlebige Information in den Medien ist, die heute gefragt ist.

 

Corporate Books heben sich ab

Ganz im Gegenteil: Ein Buch vermittelt Qualität, Exklusivität und eine hohe Wertigkeit. In der Informationsflut hebt es sich daher wohltuend ab. Schon allein das spricht dafür, Corporate Books in der Marketing-Kommunikation zu nutzen. Aber mehr noch: Dieses Medienformat gilt als Premiuminstrument, das authentisch und gezielt Inhalte – auch komplexe – vermittelt und großen Einfluss auf die Reputation eines Unternehmens hat.

 

„Richtig dosieren“, ein Corporate Book der ProMinent GmbH
Die ProMinent GmbH, ein Hersteller von Systemen und Komponenten zur Dossierung flüssiger Stoffe, hilft den Anwendern seiner Produkte mit dem Fachbuch „Richtig dosieren“

 

Wer ein Buch publiziert, transportiert Wissen und unterstreicht seinen Expertenstatus. Das wirkt bei der Zielgruppe, die interessanten Content, im Gegensatz zu unerwünschter Werbung, positiv wahrnimmt. Das Einsatzspektrum von Corporate Books ist vielfältig. Es gibt zahlreiche Anlässe oder Themen, die sich für dieses Marketinginstrument besonders eignen.
Ob das die Firmenchronik zum Jubiläum ist, die Biografie einer Unternehmerpersönlichkeit, die Erfolgsgeschichte bestimmter Produkte oder die umfassende Darstellung spezieller Technologien, Verfahren oder Werkstoffe – es gibt unzählige Möglichkeiten, um sich mit der Publikation von Corporate Books zu positionieren.

 

Publizierende Unternehmen profitieren vielfach von Corporate Books

Die herausgebenden Unternehmen profitieren vielfach von diesem Medienformat im Rahmen des Content Marketing: So trägt es dazu bei: 

  • die Marke zu stärken
  • sich vom Wettbewerb zu differenzieren
  • Meinungsführerschaft zu übernehmen
  • Kompetenz zu beweisen
  • Leads zu gewinnen

Besonders deutlich zeigen sich die Vorteile in der Face-to-Face Kommunikation. Denn je mehr die Digitalisierung voranschreitet, umso wichtiger wird der persönliche Kontakt zu Kunden und Interessenten.

 

Den 75. Geburtstags des Unternehmensvaters feierte Vogel Business Media mit einem Corporate Book.
Ein klassischer Anlass für Corporate Books: Jubiläen, in diesem Fall zu Ehren des 75. Geburtstags von Dr. Kurt Eckernkamp, Mitglied der Inhaberfamilie von Vogel Business Media und mittlerweile Aufsichtsratsvorsitzender

 

Beispielsweise am Messestand oder beim Kundenbesuch ist das Corporate Book ein werthaltiges Instrument, mit dem es gelingt Kontakte zu knüpfen, Beziehungen aufzubauen, Kundenbindung zu schaffen und zu vertiefen. Ein hochwertig aufgemachtes, gedrucktes Buch vermittelt ein haptisches Erlebnis. Kunden, Interessenten sowie auch (potenzielle) Mitarbeiter verbinden mit einem Buch hohe Wertschätzung – auch und gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung.

Das schafft Vertrauen und ist die Basis für gute Beziehungen. Möglich ist dies neben Printbüchern auch mit E-Books, die zwar nicht das haptische Erlebnis bewirken, aber ebenso die Wertschätzung für relevante Inhalte und Mehrwert bieten. Auch das wird positiv wahrgenommen und wirkt nachhaltig.

 

Der richtige Partner für Corporate Books

Wer Corporate Books als Kommunikationsinstrument nutzen will, ist mit der Unterstützung durch einen Verlag oder Dienstleister gut beraten. So ist sichergestellt, dass Redaktion, Produktion, Vermarktung und Vertrieb reibungslos und effizient funktionieren und das Corporate Book den gewünschten Erfolg erzielt. Über die richtige Partnerwahl beim Corporate Book berichtet die zuständige Projektleiterin beim Schwingungstechnik-Marktführer “Vibracoustic” in der Case Study “Wie Vibracoustic mit einem Corporate Book seine Position als Technologieführer ausbaut”.

Daniel Furth

Daniel Furth ist seit 2013 im digitalen Marketing unterwegs und hat im Studium als Reporter gearbeitet. Heute verbindet er die Leidenschaft für gute Inhalte und digitales Marketing bei Vogel Business Media und ist stets auf der Suche nach Beispielen für gutes Industriemarketing. Themen-Einreichungen per Mail sind herzlich willkommen:...
Simple Share Buttons